Veranstaltungsplan Januar bis Dezember 2023

Die Teilnahme ist kostenlos

Informationen zu Vorträgen und Exkursionen gibts per Email
und per Telefon (06196-2023936) bei Stefan Wehr

Gäste sind herzlich willkommen

Springe direkt zu den Veranstaltungen
Textversion zum Ausdrucken
Das Programm wird auf Wunsch zugeschickt: Mail an Untermain          

Zu den Beringungsterminen

Termine 2023
Termin Wo / Treffpunkt Beschreibung
So.
22.01.2023
10:00 Uhr
   
Parkplatz beim Rudererdorf
am Main
, Ffm. Mainwasenweg 1
Möwenbestimmung mit Ingo Rösler
Möwen am Main
Am Main beobachten wir Lachmöwen, Sturmmöwen und Großmöwen. Die Jungvögel sind erst nach 4 Jahren ausgefärbt, vorher sind sie unterschiedlich braun gefärbt und die gilt es zu bestimmen.
Arbeitseinsatz Sa.
11.02.2023
10:00 Uhr
Sebastian-Pfeifer-Haus
am Berger Hang
Arbeitseinsatz
Es gibt immer etwas zu tun: Heckenschneiden, Holunderbüsche "auf-Stock" setzen, Bäume fällen. Werkzeug ist vorhanden, ein geheizter Ofen zum anschliessenden Aufwärmen auch.
Arbeitseinsatz Sa.
25.02.2023
10:00 Uhr
Sebastian-Pfeifer-Haus
am Berger Hang
Arbeitseinsatz
So.
26.02.2023
10:30 Uhr
 
Schelmenburg
im 1. Stock
Jahreshauptversammlung
Fr.
03.03.2023
19:30 Uhr
Stadthalle Bergen
Clubraum 1
Vortrag: Joachim Jenrich
Insektensterben - Teil der Ökokalypse
Arbeitseinsatz Sa.
04.03.2023
10:00 Uhr
Sebastian-Pfeifer-Haus
am Berger Hang
Arbeitseinsatz
Feldlerche Fr.
17.03.2023
19:30 Uhr
 
Stadthalle Bergen
Clubraum 1
Vortrag: Heinz Schaan
Naturschutzgebiete in der Wetterau
Hohltaube So.
02.04.2023
08:00 Uhr
Alte Vilbeler Strasse
gegenüber
Fertighausausstellung
Führung: Hanne Tinkl
Hohltaube und Dachsbau im Vilbeler Wald
Wetterau O-Mo.
10.04.2023
08:00 Uhr
Parkplatz Bingenheimer Ried (ausgeschildert) Führung: Cedric Kleinert
Limikolen und Gänse im Bingenheimer Ried
Rubinkehlchen Fr.
21.04.2023
19:30 Uhr
Stadthalle Bergen
Clubraum 1
Vortrag: Ulrich Eidam
Beringung in Frankfurt und Umgebung
schwarzkehlchen So.
23.04.2023
08:00 Uhr

Parkplatz gegenüber
Mönchbruchmühle

an der B486
Führung: Stefan Wehr und Ilse Hoffmann
Zum Schwarzkehlchen im Mönchbruch
Das Schwarzkehlchen ist schon ab Ende Februar wieder im Gebiet und kann im offenen Gelände der Mönchbruch-Schneise beobachtet werden. Auf dem Weg dorthin beobachten wir im noch kahlen Geäst der Bäume Spechte und Kleinvögel, der Trauerschnäpper könnte auch schon da sein.
Purpurreiher So.
30.04.2023
09:00 Uhr
 
Parkplatz an der
Wallfahrtskirche
Führung: Ulrich Eidam
Zu den Purpurreihern im NSG Wagbachniederung
Ende April beziehen die Purpurreiher ihre Nester im Schilf und sind dabei gut zu beobachten. Teich-, Sumpf-, Drosselrohrsänger und Blaukehlchen können hier auch noch beobachtet werden.
berg Fr.
05.05.2023
19:30 Uhr
Stadthalle Bergen
Clubraum 1
Vortrag: Matthias Fehlow
Neuseeeland
Gartenrotschwanz So.
07.05.2023
07:00 Uhr
Ecke Weißkreuzweg/Kolpingstraße
in Bad Homburg-Kirdorf
Führung: Wilfried Fechner
Vogelbeobachtungen im Kirdorfer Feld
Durch seine unterschiedlichen Biotope wie Wiesen, Wald und Hecken gibt es im Kirdorfer Feld viele Singvögel zu beobachten. Neben dem Neuntöter ist das Kirdorfer Feld bekannt für seine Orchideen: Orchis majalis blüht hier in großen Mengen!
Nachtigall So.
14.05.2023
08:00 Uhr
Schwalbach/Ts,
Straße "Am weißen Stein" Parkplatz
Führung: Ilse Hoffmann und Stefan Wehr
Vogelstimmen im Arboretum
Das Arboretum bei Eschborn ist ein Park mit über 600 Baum- und Straucharten aus den Regionen der nördlichen Erdhalbkugel. Hier fühlen sich unsere Singvögel wohl und wir können ihren Gesängen lauschen. Nachtigall, Dorngrasmücke und Mönchsgrasmücke und viele andere sind hier zu hören.
schmetterling So.
14.05.2023
10:00 Uhr
Parkplatz bei Gambach Führung: Heinz Schaan
Was blüht und fliegt am Kalbenstein
In den Trockengebieten bei Karlstadt finden wir Schmetterlinge wie Segelfalter und Schwalbenschwanz, verschiedene Scheckenfalter und Bläulinge. Dazu singt der Baumpieper und vielleicht auch die Zippammer.
Treffpunkt: Gambach bei Karlstadt, Löhleinstrasse bis Ortsende bis Bildstock, dann rechts, 4. Weg nach rechts hoch bis zum NSG und Parkplatz. Für die Fahrt ca. 1 1/2 bis 2 Std einplanen.
Zippammer So.
21.05.2023
08:30 Uhr

Rüdesheim,
Parkplatz 2
(beschildert)
Führung: Ulrich Eidam
In den Rheingau zu Ammern und Bienenfresser
Durch die zunehmende Klima-Erwärmung haben sich Zippammer und Zaunammer nach Norden ausgebreitet. In den Weinbergen bei Rüdesheim können wir sie seit einigen Jahren regelmäßig beobachten. Nach Wechsel auf die andere Rheinseite besuchen wir noch Bienenfresser und Orpheusspötter bei Ingelheim.
Blaumeise Sa.
27.05.2023
ab 05:30 Uhr

Sebastian-Pfeifer-Haus
am Berger Hang
Demonstration durch das Beringerteam
Vogel-Beringung
Aktionswoche „Biologische Vielfalt erleben"
Im Rahmen eines wissenschaftlichen Programms der deutschen Vogelwarten werden Vögel gefangen, bestimmt, beringt und vermessen. Dies ist die einmalige Gelegenheit für jeden, die einheimischen Singvögel auch einmal aus der Nähe zu sehen. Alle Vögel werden eingehend erklärt. Die Aktion dauert bis ca. 11 Uhr, es ist aber ratsam, recht früh da zu sein.
kleiber Pf-Mo.
29.05.2023
08:00 Uhr
 
Bürgerhaus
Frankfurt-Nieder-Erlenbach
Führung: Karl-Heinz Lang
Vogelwelt am Erlenbach
Aktionswoche „Biologische Vielfalt erleben"
Entlang des teilweise noch naturbelassenen Erlenbachs sind wir bei einer vierstündigen Wanderung einer einzigartigen Vogelwelt auf der Spur. Mit Pirol, Gebirgsstelze und vielleicht auch dem Eisvogel ist zu rechnen.
Für Navi: Im Sauern 10, 60437 Frankfurt am Main
Fr.
02.06.2023
19:30 Uhr
Sebastian-Pfeifer-Haus
am Berger Hang
Demonstration: Matthias Helb
Welche Insekten sind am Berger Hang unterwegs?
In einem kurzen Vortrag werden einige einheimische und exotische Vertreter anhand von Bildern und Präparaten vorgestellt. Danach findet eine Bestandsaufnahme rund um das Sebastian Pfeiffer-Haus statt. Mit Einbruch der Dunkelheit werden bis Mitternacht verschiedenste Nachtinsekten an einem Lichtturm angelockt.
Bei schlechtem Wetter findet der Termin nicht statt.
Enkheimer Ried So.
04.06.2023
07:00 Uhr

Parkplatz
Enkheimer Sportplatz, Leuchte
Führung: Volker Bannert (mit NABU Frankfurt)
Vögel beobachten im Enkheimer Ried
Das Enkheimer Ried ist der Rest eines alten Mainlaufes, der durch Torfabbau im 19. Jahrhundert seine offenene Wasserfläche behalten hat. Durch das Nebeneinander von Wasser, Wald und offenem Streuobst-Wiesenbereich finden wir eine sehr artenreiche Vogelwelt, die zu jeder Jahreszeit ein lohnendes Exkursionsziel ist.
Fr.
16.06.2023
19:30 Uhr
 
Sebastian-Pfeifer-Haus
am Berger Hang
Demonstration: Ulrich Eidam
Was erzählen uns Spuren zu Nahrungsgewohnheiten von Vögeln
schmetterling Sa.
01.07.2023
10:00 Uhr
Parkplatz ca. 2 km
hinter Ober-Mörlen
links an der B275
Führung: Dr. Matthias Henker mit dem Entomologischen Verein Apollo e.V.
Schmetterlinge und Singvögel auf dem Eichkopf
Der Eichkopf war ein ehemalges Übungsgelände der US Armee und ist heute ein FFH Schutzgebiet. Auf den Freiflächen finden sich viele Blütenpflanzen, in den vom Regenwasser gespeisten Tümpeln leben Amphibien und es gibt viele Libellen und Schmetterlinge - und auf singende Vögel achten wir auch.
Fr.
07.07.2023
19:30 Uhr
Sebastian-Pfeifer-Haus
am Berger Hang
Tiere als Baumeister - von Liebeslauben und Todesfallen
Demonstration: Matthias Helb
Sa.
26.08.2023
15.00 Uhr
   
Sebastian-Pfeifer-Haus
am Berger Hang
Sommerfest
(Kuchen- und Salatspenden erwünscht)
Sommerfest mit netten Gesprächen bei Kaffee und Kuchen - und abends wird gegrillt
Fr.
08.09.2023
19:30 Uhr
Stadthalle Bergen
Clubraum 1
Vortrag: Peter Wächtershäuser
Sambia - Im Tal des Luangwa
Wir laden Sie ein auf einen Streifzug durch verschiedene Nationalparks Sambias. Von den Victoria Fällen bis in den South Luangwa und Kasanka National Park. Peter Wächtershäuser aus Bad Homburg, Mitglied der Gesellschaft Deutscher Tierfotografen (GDT), zeigt uns die faszinierende Landschaft und Tierwelt des südlichen Afrika. Gebiete mit typischem afrikanischem Großwild und Vogelwelt.
Ophrys Fr.
22.09.2023
19:30 Uhr
   
Stadthalle Bergen
Clubraum 1
Vortrag: Klaus Brendicke
Abruzzen - Orchideen und mehr
Die Abruzzen das Gebirge in Mittelitalien, mit seinen Ausläufern bis zur östlichen Meeresküste, besteht aus mehreren Klimazonen. Aus diesen Grund gibt es eine Vielfalt an Orchideen. In der Küstenzone die Mittelmeer geprägten Arten, in den höheren Lagen blühten Orchideen, die auch bei uns in Deutschland bekannt sind.
Ich zeige ihnen diesen Digitalvortrag aus dem Jahr 2013 mit über 50 verschiedenen erdwachsenden Orchideenarten, sowie einige Hybriden. Zum Abschluss ein Tonbildvortrag von ca. 26 Minuten über die Alpenflora der Abruzzen.
Arbeitseinsatz Sa.
28.10.2023
10:00 Uhr
Sebastian-Pfeifer-Haus
am Berger Hang
Arbeitseinsatz
Es gibt immer etwas zu tun: Heckenschneiden, Holunderbüsche "auf-Stock" setzen, Bäume fällen. Werkzeug ist vorhanden, ein geheizter Ofen zum anschliessenden Aufwärmen auch.
Arbeitseinsatz Sa.
11.11.2023
10:00 Uhr
Sebastian-Pfeifer-Haus
am Berger Hang
Arbeitseinsatz
Borneo Fr.
17.11.2023
19:30 Uhr
Stadthalle Bergen
Clubraum 1
Vortrag: Matthias Fehlow
Neuginea - Papua
Arbeitseinsatz Sa.
25.11.2023
10:00 Uhr
 
Sebastian-Pfeifer-Haus
am Berger Hang
Arbeitseinsatz
Es gibt immer etwas zu tun: Heckenschneiden, Holunderbüsche "auf-Stock" setzen, Bäume fällen. Werkzeug ist vorhanden, ein geheizter Ofen zum anschliessenden Aufwärmen auch.
australien Fr.
01.12.2023
19:30 Uhr
Stadthalle Bergen
Clubraum 1
Vortrag: Karl-Heinz Graß
Australien, Teil 1
Im äußersten Nordosten Australiens liegt die ca. 1000 km lange Halbinsel Cape York - unweit südlich von Papua Neuguinea. Hier leben einige Paare der ansonsten nur um und auf Papua Neuguinea vorkommenden Palm Cockatoos (Ara Kakadus). Weiter ging die Reise von Cairns nach Brisbane, wo auch viele spannende Vogelarten entdeckt werden konnten.
Sa.
09.12.2023
16:00 Uhr
Schelmenburg
im 1. Stock
Adventsfeier mit Mitglieder-Ehrungen und netten Gesprächen.
Plätzchen- und Salatspenden erwünscht
Die Termine wurde zuletzt am 19.01.2023, 19:13 angepasst.

Unsere Geschäftsstelle im 1. Stock in der Schelmenburg (neben der Stadthalle Frankfurt-Bergen) ist an den Vortragsterminen ab ca. 18:00 Uhr besetzt.

Nicht mehr gültig, aber noch da:
2008, 2009, 2010, 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017, 2018, 2019, 2020, 2021, 2022.

und unsere Programme der vergangenen über 80 Jahre